Nachrichten

Ascheringe über La Palma: NASA-Aufnahmen zeigen bizarres Vulkan-Phänomen

todayOktober 11, 2021 7

Hintergrund
share close

Die Vulkanasche ist auf La Palma allgegenwärtig. Doch nicht nur am Boden, auch in der Luft breitet sie sich aus – und führt zu einem beeindruckenden Natur-Schauspiel.

NASA-Forscher des Earth Observatory staunten in der zurückliegenden Woche ziemlich: Der Vulkan Cumbre Vieja paffte Ringe wie ein Zigarrenraucher. Sie bilden sich in einer Höhe von rund 5,3 Kilometern. Hier das seltsame Phänomen in einer Aufnahme der NASA:

Tweet folgt.

 

Verrückter Anblick mehrere Kilometer über dem Vulkan-Schlot von La Palma

Laut Experten des Izaña Atmospheric Research Center auf Teneriffa ist eine Inversionsschicht in der Atmosphäre der Grund für die Ascheringe. Einfach ausgedrückt: Oben ist es ausnahmsweise wärmer als unten – Asche und Rauch können dabei nicht weiter aufsteigen. Wie das (im Zeitraffer) von unten aussieht, seht ihr hier:

Tweet folgt.

Dass dabei Ringe entstehen und keine geschlossene Decke, liegt laut den Wissenschaftlern daran, dass der Vulkan seine Asche stoßweise ausstößt und nicht gleichmäßig.

Ein Gutes hat der Vulkanausbruch für La Palma

Seit rund drei Wochen spuckt der Vulkan Cumbre Vieja Asche und Lava aus. Sie lassen die Insel immerhin um ein bislang 30 Hektar großes Lavafeld wachsen. Andererseits hat die Lava bislang über 350 Hektar bewohntes Gebiet zugedeckt und zwingt viele Bewohner, wegen Asche und giftiger Gase zu Hause zu bleiben.

Geschrieben von: Manuel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Nachrichten

Österreichs Kanzler Kurz ist zurückgetreten – das wird ihm vorgeworfen

Österreichs Regierungskrise scheint vorerst beendet zu sein: Kanzler Kurz ist zurückgetreten – und die Grünen bleiben in der Regierung mit der ÖVP. Derweil gibt es neue Enthüllungen. Mit dem Rücktritt von Sebastian Kurz (ÖVP) vom Amt des Bundeskanzlers scheint das Chaos abgewendet zu sein: Die Grünen hatten dem von Korruptionsvorwürfen schwer belasteten Kanzler nicht nur mit einem Misstrauensvotum gedroht: In den vergangenen Tagen hatten sie bereits mit Oppositionsparteien Gespräche über […]

todayOktober 10, 2021 9 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

INFOS
RSN
0%