Posts

Deshalb kann die Winterjacke beim Autofahren gefährlich sein!

todayDezember 4, 2021 11

Hintergrund
share close

Wenn es kalt ist, zieht man natürlich ungern die Jacke aus. Im Auto sollte man das aber tun – jedenfalls, wenn man eine dicke Daunenjacke trägt.

Wer im Auto sitzt und beim Fahren eine kuschelige Jacke trägt, der ist in Gefahr. Denn durch eine dicke Daunenjacke ist ein Spielraum zwischen Jacke und Körper. Bereits im Stadtverkehr, bei nur 16 km/h, kann sich der Gurt bei einer Notbremsung so stark in den Bauchraum einschnüren, dass er schwere innere Verletzungen – an Darm, Leber oder Milz – anrichtet. Auch bei Kindern sollten im Kindersitz keine dicken Jacken getragen werden.

Besser keine Daunenjacke beim Autofahren!

Damit du nicht erfrierst, rät der Experte zu drei Möglichkeiten:

  1. Heizung anschalten und durchhalten, bis es warm wird.
  2. Gurt anschnallen und Jacke drüberziehen (wenn du das schaffst). Wichtig ist, dass der Beckengurt direkt am Becken anliegt.
  3. Gurt anschnallen und Jacke einfach drüberlegen. Einfacher wäre es, eine Decke mit ins Auto zu nehmen.

Bei Kindern, auch wenn es sich nicht so toll anhört: Die Jacke ausziehen und eher eine Decke einsetzen. Vielleicht sogar eine vorgewärmte Decke, die vorher über eine Heizung lag. So sind die Kinder am besten geschützt.

Geschrieben von: Brian Stangl

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona-News

Diese zusätzlichen Regeln sollen in Baden-Württemberg gelten

Das Staatsministerium in Stuttgart teilte mit, dass unter anderem Weihnachtsmärkte geschlossen und Sport-, Kultur- und Freizeitveranstaltungen deutlich stärker eingeschränkt werden. In den Hotspots mussten die Weihnachtsmärkte schon in der vergangenen Woche schließen. Nun sollen die Regelungen aber landesweit gelten. Fußballspiele und große Sportveranstaltungen sollen nur noch ohne oder zumindest mit weniger Zuschauerinnen und Zuschauern stattfinden. Möglich ist aber, dass diese Einschränkungen erst ab der darauffolgenden Woche gelten. So bliebe den […]

todayDezember 3, 2021 8

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

INFOS
RSN
0%