Nachrichten

Hat Chris Brown eine Frau missbraucht?

todayJanuar 28, 2022

Hintergrund
share close

Eine Frau verklagt Sänger Chris Brown. Er soll sie sexuell missbraucht haben.

Laut Gerichtsdokumenten soll Chris Brown die Tänzerin im Dezember 2020 im Haus von P. Diddy getroffen haben. Das berichtet die Online-Zeitunng „TMZ“ und schreibt, dass der Rapper ihr dort ein Getränk gegeben habe. Davon soll der Frau schwindelig geworden sein.

Auf eine Yacht gebracht

Weiter heißt es: Brown habe die Frau auf eine Yacht gebracht. Als sie beinahe bewusstlos war, soll er sie gegen ihren Willen ausgezogen und vergewaltigt haben. In den Dokumenten steht, dass die Frau noch gesagt habe, dass Brown aufhören solle. Einen Tag danach soll er sie außerdem aufgefordert haben, die Pille danach zu nehmen.

Die Frau fordert den Angaben nach nun umgerechnet rund 18 Millionen Euro von Chris Brown. Sie sagt, die Vergewaltigung habe sie traumatisiert.

Kein Statement von Chris Brown

Der Sänger hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert. Chris Brown wurde schon einmal wegen eins Vergewaltigungsverdachts festgenommen. Außerdem wurde er wegen häuslicher Gewalt auf Bewährung verurteilt. Er hatte seine damalige Freundin Rihanna verprügelt.

Geschrieben von: Manuel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Corona-News

Ich fühl mich krank – hab ich jetzt Corona?!

Nase läuft, Kopf tut weh! Sind das Corona-Symptome? Vielleicht sogar Omikron? Das solltest du jetzt tun! Die Zahl der Neuinfektionen steigt grade jeden Tag - es sind mittlerweile mehr als 190.000. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, mit Corona-Infizierten in Kontakt zu kommen und sich anzustecken. Du hattest Kontakt zu einem Infizierten? Einer deiner Freunde hat sich angesteckt? Du hast eine rote Meldung in der Corona-Warn-App? Dann solltest du direkt einen […]

todayJanuar 28, 2022

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

INFOS
RSN
(+49) 1579-2512945
0%