Nachrichten

Schwere Unwetter über Sizilien: mindestens drei Tote

todayOktober 28, 2021 5 2

Hintergrund
share close

Im Sommer waren es die schweren Waldbrände, jetzt sind es Herbst-Unwetter. In Sizilien sind bei Überflutungen drei Menschen gestorben. Für Freitag werden neue Unwetter erwartet.

 

Nach den Unwettern auf Sizilien haben Rettungskräfte die Leiche einer vermissten Frau geborgen. Damit kamen bei den verheerenden Niederschlägen auf der süditalienischen Insel in den vergangenen Tagen bisher drei Menschen ums Leben.

 

Die Frau war nach Einschätzung der Rettungskräfte am Sonntag – so wie auch ihr Mann – aus dem Auto ausgestiegen und von den Wassermassen erfasst worden. Ihr Körper wurde etwa fünf Kilometer vom Wagen entfernt entdeckt, wie die Polizei in Catania am Fuße des Vulkans Ätna mitteilte. Zuvor war ihr Mann in etwa zwei Kilometern Entfernung tot aufgefunden worden. Am Dienstag war ein anderer Mann in Catania gestorben, weil er den Erkenntnissen zufolge ebenfalls aus dem Auto ausstieg und dann vom Wasser unter den Wagen gedrückt wurde.

Durchschnittlicher Jahresniederschlag in 48 Stunden

Seit Montag gibt es im Osten von Sizilien und in Teilen von Kalabrien extreme Unwetter. Catanias Bürgermeister Salvo Pogliese schrieb auf Facebook, in seiner Stadt habe es in 48 Stunden so viel geregnet, wie sonst in einem ganzen Jahr.

 

Notstand und höchste Warnstufe für Catania ausgerufen

Die Regionalregierung rief am Mittwoch den Notstand aus. Die Schulen blieben geschlossen. Teile der Stadt wurden komplett überschwemmt, Schlamm und Wasser drückten in viele Häuser. Zum Teil war auch der Strom weg.

Und es geht noch weiter. Bereits für Freitag wird eine neue Schlechtwetterfront mit Unwettern und intensiven Niederschlägen erwartet. Die Zivilschutzbehörde stufte das Gebiet für Freitag auf die Höchstwarnstufe rot hoch.

Geschrieben von: Manuel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Nachrichten

Facebook tauft sich in Meta um

Der Facebook-Konzern gibt sich einen neuen Namen: Die Muttergesellschaft aller Dienste wird künftig Meta heißen. Der Name Facebook könne nicht mehr die ganze Angebotspalette widerspiegeln, erklärte CEO Zuckerberg. Das Online-Netzwerk Facebook wird auch weiterhin so heißen, aber die Dachgesellschaft benennt sich in Meta um, gab Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bekannt. Mit dem neuen Namen will er den Fokus auf die neue virtuelle Umgebung "Metaverse" lenken, in der er die Zukunft der […]

todayOktober 28, 2021 5 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

INFOS
RSN
(+49) 1579-2512945
0%