Nachrichten

Streit zwischen Schülern endet in Messerattacke

todayDezember 15, 2021 9

Hintergrund
share close

In Koblenz ist ein 12-Jähriger auf dem Weg zur Schule mit einem Messer angegriffen worden – von einem 15-Jährigen.

Die Staatsanwaltschaft hat mitgeteilt, dass der 12-jährige Schüler in der Nähe des Moselufers unterwegs war, als er auf den 15-Jährigen traf. Es habe eine körperliche Auseinandersetzung gegeben, hieß es. Dann soll der 15-Jährige den Jüngeren mit einem Messer am Bauch verletzt haben.

Der 12-Jährige musste im Krankenhaus operiert werden. Laut Staatsanwaltschaft befindet er sich aber nicht in Lebensgefahr.

Waren auf der gleichen Schule

Die Tat passierte bereits am 6. Dezember – wurde aber erst jetzt bekannt. Die beiden gehen auf die gleiche Schule. Es habe schon früher Streit zwischen ihnen gegeben, teilte die Schule mit.

15-Jähriger in U-Haft

Der 15-Jährige ist derzeit in einer Jugendstrafanstalt in Untersuchungshaft. Es wird wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung gegen ihn ermittelt. Der mutmaßliche Täter schweigt den Angaben nach bisher zu dem Vorfall.

Geschrieben von: Manuel

Rate it

Vorheriger Beitrag

Nachrichten

Polizei Karlsruhe sucht Zeugen – Frau will Rettungswagen im Einsatz umparken

Noch dreister geht es kaum: In Karlsruhe hat eine Frau versucht, einen Rettungswagen im Einsatz umzuparken, weil sie mit ihrem Auto nicht vorbei kam. In der Karlsruher Martha-Kropp-Straße hat man am Montagnachmittag vermutlich ein lautes klatschen gehört – das war der Moment, in dem der Besatzung eines Rettungswagens die Kinnlade ganz tief heruntergeklappt ist. Und das aus gutem Grund. Zwischen 16:10 und 17:10 Uhr war ein Rettungsteam damit beschäftigt, eine […]

todayDezember 15, 2021 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

INFOS
RSN
(+49) 1579-2512945
0%